Home

Herzlich Willkommen!


Ihr Moderator ist Peter Klis. Meine Lebenserfahrung lehrt,
erkennbaren, drohenden Krisen frühzeitig entgegenzuwirken.

Wir schreiben das Jahr 2007. Deutschland steht am Abgrund.
Die praktizierte Politik maßloser Selbstbedienung und die Duldung von Korruption, Raubrittertum und Diebstahl durch Banken und Unternehmen werden dieses Land weiter ruinieren. „In 10 Jahren sind wir einen Schritt weiter!“

Höchste Zeit, die Notbremse zu ziehen!“
Was jeder einzelne von uns sofort tun kann:
Diese Webseite lesen, weiterempfehlen und „seine Wahl“ treffen.

Header_2016_Text.2

Alles hat seine Zeit. Die Zeit der Lobby-Parteien läuft ab.
WIR ALLE haben nur eine einzige politische Alternative, um auf Dauer zu Überleben!
Wir handeln zur Schadensbegrezung: Wir brauchen einen politischen Neuanfang!

HandkussWIR sollten uns auf das Wesentliche konzentrieren:
Eine bezahlbare und friedliche Zukunft für unsere Kinder!

Zur Lösung brauchen WIR eine echte Volkspartei
mit wahren Volksvertretern, die zu Ihrem Wort stehen.

Unabhängige Bürger machen den Weg frei und gründen als „Hilfe zur Selbsthilfe“ im Jahr 2007 für den Zusammenschluss verfassungstreuer Politiker – und die es werden wollen – eine echte Volkspartei.

WIR-Partei_logo_www-150x150-Rahmen_blauWIR: Das Volk. Slogan: WIR FÜR UNS ALLE!
WIR steht für: Wahrheit Information – Rechtschaffenheit

Wissentlich zerfleischen sich  Mitglieder neu gegründeter Parteien immer wieder selbst! Damit weder das politische Programm, noch die Satzung von machtgierigen Selbstdarstellern und deren folgsamen „Parteisoldaten“ zerredet werden kann, scheuen wir keine Mühe und leben das Politische Programm und Satzung zur Hessischen Landtagswahl 2008 mit 14 unabhängigen Bürgern vor,. für eine „Unabhängige Bürgerpolitik“!

Jetzt ist der Weg frei für unsere neue Bürgerpartei: WIR: Das Volk.
Die WIR-Partei kann doppelt genutzt werden: Entweder als eigenständie poltische Partei,
oder alternativ für einen „überparteilichen“ Zusammenschluß verfassungstreuer Politiker aller Couleur.

Die Politiker schwören Ihren Eid auf das Grundgesetz.
Was spricht dagegen, dass verfassungstreue Politiker aller Parteien sich in
dieser schweren Zeit einmal „symbolisch in der WIR-Partei zusammenraufen“?

Unser AUFRUF an alle verfassungstreuen Politiker in Deutschland!

Retten Sie das Andsehen der deutschen Bevölkerung in der Welt!

„Stellen Sie das Wohl der Menschen über Parteiinteressen, wenn Deutschland überleben soll!“
Ziehen WIR doch einmal alle an einem Strang, dann könnte es gelingen, einen gangbaren Weg aus der Krise zu finden.

Wem nutzen ständige Reformen? Besser ist, unsinnige Reformen rückwirkend abzuwickeln.
Will heißen: Die Parteien sind in die Lage versetzt, vor der Wahl „Realistische Wahlversprechen und deren nachvollziehbare Einhaltung – glaubhaft“ zu versichern. Und: Die Wähler wissen vor der Wahl, was nach der Wahl erwartet. Somit ist beiden Seiten geholfen, und das Vertrauen in die Politik wird gefördert.

Die WIR-Partei ist somit eine „Win-win-Situation“.

Für eine menschenwürdige Politik, denn nur so haben WIR direkt und sofort Einfluss
auf politische Entscheidungen. WIR wollen Politik auf verfassungsmäßiger Grundlage.

WIR-Partei. WIR: Das Volk. Slogen WIR FÜR UNS ALLE!
WIR sind unabhängig und bekämpfen Koalitionszwang und Lobby-Parteien
WIR wollen mitbestimmen und sind nur unserem Gewissen und den Bürgerinnen und Bürgern verpflichtet

Die WIR-Partei ist nachhaltig.
WIR sollten uns auf das Wesentliche konzentrieren: Eine bezahlbare Zukunft für unsere Kinder!

Ideologiefreies Mindestprogramm zur Wiederherstellung einer funktionierenden Demokratie
.
Punkt-1 Im Bürgerinteresse handeln
Die WIR-Partei möchte Bürgern die Möglichkeit zur politischen Mitwirkung eröffnen, die frei von Parteien-Ideologien sich betätigen möchten. Die WIR-Partei will in erster Linie den Weg zu sachlich richtigen Sichtweisen und zu im Bürgerinteresse liegenden Entscheidungen beschreiten.
.
Punkt-2 Schaffung von mehr Transparenz und Offenheit
Die WIR-Partei möchte einen Gegenpol dazu bieten, dass nicht immer weitere exzessive Macht von den großen Parteien durch Besetzung von Schlüsselpositionen in Ämter, Behörden, Institutionen und sogar Vereinen entsteht.
.
Punkt-3 Den Staat vor dem Ruin zu bewahren

Wir müssen anders handeln als die Verteilungs-Politiker! Es kann nicht hingenommen werden, wenn in Stadt und Landkreis als Milliarden-Fehlplanungen sich abzeichnende Großprojekte zu nicht wieder gut zu machenden Schäden führen.

Bei diesem Grundsatzprogramm sollten wir es vorerst belassen und nichts kaputt diskutieren.
Und: Denkt daran, alle Gesetze, die unsere Demokratie beschneiden, rückwirkend abzuwickeln!
.
Die Gründer der WIR-Partei haben keine Ambitionen auf “Posten”!

.
Damit aus der WIR- Partei keine EGO-Partei wird, steht in der Satzung: [8] Der Vorstand
B Die Vorstands-Wahlen erfolgen in einem rollierenden Modus bei welchem jedes Jahr die Hälfte der Ämter neu zu wählen sind. Die Wiederwahl derselben Personen ist zulässig. Um in den rollierenden Modus zu gelangen, beträgt die erste Amtszeit (nach Gründung) betreffend der jeweils zweiten Position (nach obiger Auflistung) nur 1 Jahr. Zur Satzung

WIR legen noch eine Schippe drauf! Einmalig in Deutschland: Die Kontrollinstanz:

WIR-Partei_logo_www-150x150-Rahmen_blauWIR lassen uns in unserer Arbeitsweise laufend von Ihnen kontrollieren. Im Gegensatz zu jeder anderen politischen Vereinigung haben WIR zu diesem Zweck eine Kontrollinstanz über uns eingerichtet, die unsere Unabhängigkeit vom Lobbyismus, die demokratische Arbeitsweise und andere wichtige Faktoren unserer Tätigkeit ständig überprüft. Auch hier benötigen WIR Sie als parteiunabhängige/n Bürger/in. WIR freuen uns darauf, mit Ihrer Hilfe ein neues Vertrauen in der Bevölkerung zu etablieren!

Immer mehr Menschen erkennen, dass die WIR-Partei die einzige „echte“ Alternative zum verkrusteten Parteiensystem ist.

bbbbbbbb Oder: Kennen Sie einen besseren Weg in dieser schweren Zeit für
einen 
gemeinsamen demokratischen Neuanfang als WIR: Das Volk.

Kontakt – Hier kann Ihr Lösungskonzept stehen: _____________________

PS: Welchen Sinn machen Neugründungen politischer Splitterparteien nach altem Muster?

Die seit 2007 etablierte WIR-Partei hätte als “neutrales” Kooperationsbündnis vieler gesellschaftlicher Gruppen, kleiner Parteien usw. bei Wahlen ausreichend viele Wählerstimmen bündeln können, um Einfluss auf die Politik in unserem Land zu nehmen. Erkennbaren drohenden Krisen muss man frühzeitig entgegenwirken und nicht erst, „wenn das Kind wieder in den Brunnen gefallen ist!“ (Volksmund)

Kennen Sie schon die Alternative zu leeren Wahlversprechen?